WIRKENDES WORT

Deutsche Sprache und Literatur
in Forschung und Lehre

57. Jahrgang
Heft 2, August 2007

Inhalt:

Heinz Rölleke

"Ich saz ûf eime steine ..." Ikonographische und literarische Rezeption
des Reichsspruchs Walthers von der Vogelweide

Elke Ukena-Best

"Diu rehte kunst ist gotes bote". Strategien des Gehrens
und der Publikumsüberzeugung im kunst-Spruch Friedrichs von Sonnenburg

Klaus H. Kiefer

Das Märchen von der Toleranz. Transreligiöse Hermeneutik
in Lessings Nathan aus kultursemiotischer Sicht

Michael Schmitz

Über Gott und die Welt. Zur religiösen Semantik in Goethes Maifest

Rudolf Muhs

Jason und Medea am Ausgang des Krimkrieges. 
Eine englische politische Satire der Nachdichtung Theodors Fontanes

Wilfried Thürmer

"Die ganze Welt kömmt in ein Ringen sich nutzbar zu machen, und wir müssen mit".
Zur Ambivalenz der Liebes-Geschichte in Stifters Erzählung Brigitta

Gisela Bärbel Schmid

Das unmittelbare Leiden an der Tat. 
Orest in Hofmannsthals tragischem Ballett Die Furien

Rolf Selbmann

Wenn der Erzähler seinen Helden demontiert. Eine Neulektüre
von Thomas Manns Erzählung Tonio Kröger

Annemarie Niklas

"Eine Zersplitterung ins Identische". Botho Strauß' 
Die eine und die andere als Begleitlektüre
einer zum Scheitern verurteilten Identitätssuche?

Hans-Rüdiger Schwab

Theologie und Literatur. Kritische Bemerkungen zu einem 'Handbuch'

Young-Mi Lee

Probleme der 'Über-Setzung'. Anmerkungen zur Bibel in gerechter Sprache


ISSN 0935-879X, 184 S., kt., € 23,00 (2007)


Bestellen / order? Click here.