WIRKENDES WORT

Deutsche Sprache und Literatur
in Forschung und Lehre

53. Jahrgang
Heft 1, April 2003

Inhalt:

Hans-Heinrich Baumann

Hebels Linsenschütz. Kleine Geschichte eines
literarischen Motivs. Eine Miszelle

Norbert Mecklenburg

Die Buddhas von Bamian und der reine Osten.
Goethes Polemiken gegen "indische Götzenbilder"

Hermann F. Weiss

Entdeckungen zu einem verschwundenen Schloß und seinen
Rittergütern. Schlöben und die Familie von Hardenberg

Peter Wapnewski

Dichtergott. Heinrich Heine und die Tradition
seiner Schöpfungsgedichte

Heinz Rölleke

Parzival im Berner Oberland?
Jeremias Gotthelf und Wolfram von Eschenbach?

Holger Rudloff in Verbindung mit Helmut Liche

Wer hat das Bild der Charitas geküßt?
Die "heiter-criminologische Angelegentlichkeit"
in Thomas Manns Roman Lotte in Weimar

Filippo Smerilli

Botho Strauß' Anschwellender Bocksgesang. Politik,
Ästhetik und Theodor W. Adorno - eine Spurensuche

Dieter Stolz

Mikrokosmos Provinz oder "Im Kleinen das Große
aufschreiben". Christof Hamanns Debütroman Seegfrörne

Fleur Ulsamer

Schweigen - mehr als ein funktionelles Gegenstück
zum Sprechen. Überlegungen zu Funktionen des
kommunikativen Schweigens

Jürgen Jacobs

Aufklärung als Dialog. Zu einer neuen Wieland-Deutung

Gisela Ros

Über Wörter. Ein neues Begleitbuch in der Linguistik


ISSN 0935-879X, 178 S., kt., € 23,00 (2003)


Möchten Sie diesen Titel bestellen? Dann klicken Sie bitte hier.