WIRKENDES WORT

Deutsche Sprache und Literatur
in Forschung und Lehre

70. Jahrgang
Heft 1, April 2020

Inhalt:

Heinz Rölleke

Hölderlin alias „Scardanelli“. Rätsel um das berühmte Pseudonym

Timo Schummers

Die nationalsozialistisch-ideologische Rezeption der Werke Heinrich von Kleists.
Fallanalysen zu ausgewählten (kriegs-)politischen Gedichten und Schriften

Stefan Elit

Literarisches Wissen vom marxistischen Wissenschaftsbetrieb.
Historiographische Ideologiedebatten in Gerti Tetzners Karen W.

Hans Gerd Rötzer

Selbstentlarvung. Eine exemplarische Fallstudie über literarische Zensur in der ehemaligen DDR

Gerd Katthage

Wer wir? Seit 100 Jahren schreiten wir Seit’ an Seit’

Manuel Bauer

Literarhistorische Erkenntnis und Sozialgeschichte: Heinz Schlaffers Philologie.
Ein Beitrag zur Geschichte der germanistischen Literaturwissenschaft

Yvonne Al-Taie

Verlockungen der Philologie. Heinrich Deterings Grimm-Haus

Stefan Neuhaus

Was wir lesen wollen. Überlegungen zu kulturellen und sozialen Funktionen des Kanons

Luna Schwarzer

Die Bedeutung der Zielsprache für Zuwandernde als eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Integration.
Eine empirische Untersuchung der Rahmenbedingungen des DaF-Unterrichts für syrische Flüchtlinge



ISSN 0935-879X, kt., 164 S., 24 Abb., € 26,00 (2020)

mit PayPal? Oder per Rechnung (Invoice)?