WIRKENDES WORT

Deutsche Sprache und Literatur
in Forschung und Lehre

66. Jahrgang
Heft 3, November 2016

Inhalt:

Heinz Rölleke

„Unter einer alten Linde“. Über die ersten Sätze der Grimm’schen Kinder- und Hausmärchen

Elisabeth K. Paefgen

Ikarus und Dädalus. Ein mythischer Stoff und seine (bild-)ästhetischen Folgen

Albrecht Classen

Der Wunderer. Hybridität, Erzähllogik und narrative Fragmentierung in der Literatur des deutschen Spätmittelalters

Mattias Pirholt

„ins Praktische der Kunst einzugreifen“. Goethes und Meyers Preisaufgaben für bildende Künstler

Manuel Bauer

Freud und der Schauplatz des Erzählens

Max Herford

‚Chaotische Naturen‘. Konstellationen zwischen Poes(iolog)ie und Wissen in der späten Lyrik Hans Magnus Enzensbergers

Immanuel Nover

Postpolitische Stagnation. Leif Randts Planet Magnon

Volker Wehdeking

Daniel Kehlmanns drei Filmadaptionen im Lichte der Erzählprosa-Botschaften. Die gelungene Transformation von Ich und Kaminski (2015)

Hilke Elsen

Wirkendes Wort – wirkender Laut. Lautsymbolik in den Sprachen der Welt

Reinhard Wilczek

Das Zitat als sprachliche Schwundstufe. Beobachtungen und Befunde aus gegebenem Anlass



ISSN 0935-879X, kt., 178 S., € 23,00 (2016)

mit PayPal? Oder per Rechnung (Invoice)?