WIRKENDES WORT

Deutsche Sprache und Literatur
in Forschung und Lehre

66. Jahrgang
Heft 2, August 2016

Inhalt:

Eckhard Grunewald

Begegnung mit der Schönen Magelone. Peter Schlemihls wundersame Namensgeschichte

Dieter Steland

Selbstporträt als Teufelskind – Leichenrede – Faustrecht und Naturrecht.
Quellen- und motivgeschichtliche Studie zur siebten Nachtwache
in August Klingemanns Nachtwachen von Bonaventura

Heinz Rölleke

„Sneewittchen lusterte den schönen Apfel an … so fiel es todt zur Erde“.
Das Motiv des Apfels in den Kinder- und Hausmärchender Brüder Grimm

Karoline Sprenger

„Er hob den Kopf nicht wieder …“. Zur Rezeption von Wilhelm Müllers und Franz Schuberts
Die schöne Müllerin in Thomas Manns Erzählung Der kleine Herr Friedemann

Rainer Hillenbrand

Trakls Abendländisches Lied

Klaus Klopschinski

„Bin ich gut zugedeckt?“ fragte der Vater …
Ein hebräisches Wortspiel in Franz Kafkas Erzählung Das Urteil

Christopher Kleber / Hans Lösener

Die doppelzüngige Schrift. Zur Stimmlichkeit in Kafkas Erzählfragment Der Dorfschullehrer

Dieter Liewerscheidt

Döblins Berlin Alexanderplatz, ein Ostberliner Initiationsroman

Sandra Kerschbaumer

Formsprachen in der Lyrik der Gegenwart.
Hans Magnus Enzensberger, Friederike Mayröcker, Anja Utler und Jan Wagner

Jürgen Beckmann

Ein Abituraufsatz aus dem 19. Jahrhundert

Linda Stark

Zu den Entstehungsbedingungen und dem deutschdidaktischen Nutzen von Bullshit als pragmatischer Kategorie

Carsten Rohde

Starke ästhetische Erfahrungen. Die Germanistik in der Krise?



ISSN 0935-879X, kt., 172 S., € 23,00 (2016)

mit PayPal? Oder per Rechnung (Invoice)?