<    Weitere Bände dieser Reihe    >


Schriftenreihe Literaturwissenschaft, Band 32
Wolfgang Bergem, Lothar Bluhm, Friedhelm Marx (Hg.):
Metapher und Modell
Ein Wuppertaler Kolloquium zu literarischen und wissenschaftlichen Formen der Wirklichkeitskonstruktion


Metapher und Modell bezeichnen Erkenntnisformen, die für die Geistes- und Naturwissenschaften paradigmatisch geworden sind. Ihre spezifische Erkenntnisleistung ist in den letzten Jahren in nahezu allen Disziplinen kontrovers diskutiert worden. Das vorliegende Buch enthält die Vorträge des Forschungskolloquiums "Metapher und Modell", das im Dezember 1994 an der Bergischen Universität Wuppertal stattfand. Mit ihren Beiträgen eröffnen jüngere Wissenschaftler der Fachrichtungen Philosophie, Literaturwissenschaften, Politologie, Geschichtswissenschaft, Mathematik und Physik einen interdisziplinären Dialog, der über die bloße Kenntnisnahme der Nachbardisziplinen hinausgehen soll. Neben Studien zur Metaphern- und Modelltheorie enthält der Sammelband literaturwissenschaftliche, politologische und historische Einzelanalysen, die den vielschichtigen Berührungspunkten zwischen Natur- und Geisteswissenschaften nachgehen.


ISBN 3-88476-192-7, 280 S., kt., € 25,50 (1996)


Möchten Sie diesen Titel bestellen? Dann klicken Sie bitte hier.