Maribel Cedeño Rojas:
Arbeitsmittel und Arbeitsabläufe beim Übersetzen audiovisueller Medien
-
Synchronisation und Untertitelung in Venezuela und in Deutschland


In den letzten Jahren haben sich bedeutsame Veränderungen in Bezug auf die Arbeitsmittel und Arbeitsabläufe beim Übersetzen audiovisueller Medien auf internationaler Ebene ergeben. Die Synchronisation und die Untertitelung erweisen sich als dynamische Arbeitsfelder, die dank der neuen Technologien vollständig digital und nicht mehr linear erfolgen. In Venezuela und den USA hat sich diese Veränderung im Gegensatz zu Deutschland bereits vollzogen. 

Dies hat zur Folge, dass in Deutschland bei der Synchronisation immer noch mit der Technik der Rohübersetzung gearbeitet wird und bei der Untertitelung Softwaretools benutzt werden, die als überholt gelten und die Optimierung der Arbeit des Film- und Fernsehübersetzers verhindern. 

In dieser Studie wird aus übersetzungs- und medienwissenschaftlicher Sicht auf diese Problematik ausführlich eingegangen. Außerdem bietet das Buch eine detaillierte Geschichte von Film und Fernsehen sowie der Synchronisation und Untertitelung in beiden Ländern. 

Da in Venezuela Filme für ganz Hispanoamerika synchronisiert und untertitelt werden, stellt sich die Frage, welche Varietät des Spanischen benutzt werden soll. In Film und Fernsehen herrscht weitgehend Konsens, dass selbst bei der Übertragung von Dialekten Español Neutro verwendet werden muss. 

Weiterhin wird analysiert, ob es sich bei der Synchronisation und Untertitelung um Übersetzungs- oder Bearbeitungsformen handelt. Das Korpus im exemplarischen Teil schließlich besteht aus Beispielen aus der übersetzerischen Praxis im venezolanischen Kabelfernsehen. 

Dr. Maribel Cedeño Rojas, geb. in Caracas, Venezuela, studierte Übersetzen und Dolmetschen an der Universidad Central de Venezuela (UCV) und arbeitet seit 2000 als Übersetzerin audiovisueller Medien. Sie unterrichtete Fachübersetzen und Jugendsprache in Deutschland an der UCV und ist Lektorin für Spanisch an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, an der ihre Dissertation entstand.


ISBN 978-3-88476-867-9, 194 S., kt., € 23,50 (2006)


Bestellen / order? Click here.