Cbhung, Hye-yeon:
Kohärenzbildung beim Simultandolmetschen -  
Kohärenzbildung durch strategische Konzeptbildung


Von hochgradig wissenschaftlichen bis zu äußerst praxisbezogenen Abhandlungen wurden über das Thema Dolmetschen bereits zahlreiche Bücher und Beiträge geschrieben. Bei näherer Betrachtung der bisher vorliegenden dolmetschwissenschaftlichen Literatur stellt man jedoch fest, dass lediglich eine begrenzte Anzahl solcher Untersuchungen - zudem häufig auf theoretischer Basis - speziell dem Thema Kohärenzbildung gewidmet ist, obwohl die Herstellung eines gut verständlichen Zieltextes für eine erfolgreiche Dolmetschhandlung von essentieller Bedeutung ist.

In dieser Studie wird versucht, auf der Grundlage eines empirisch verifizierten psycholinguistischen Textproduktionsmodells die Frage zu beantworten, wie unser Kopf in einer Simultandolmetschsituation die Aufgabe der Kohärenzbildung bewältigt und ob ein Dolmetscher diesen Vorgang bewusst, d.h. strategisch so steuern kann, dass Qualität und Effektivität der Dolmetschhandlung erhöht werden.

Die theorieorientierten Thesen werden im Laufe der Untersuchung durch eine ausführliche empirische Analyse überprüft. Aus diesen Ergebnissen werden didaktische Vorschläge sowie verschiedene Übungsformen herausgearbeitet, die in der Dolmetschpraxis anwendbar sind. Darüber hinaus bietet das Buch einen Überblick über die bisherigen translationswissenschaftlichen Theorien zur Kohärenzbildung.


ISBN 3-88476-650-3, 312 S., kt., € 28,50 (2004)


Möchten Sie diesen Titel bestellen? Dann klicken Sie bitte hier.