<    Weitere Bände dieser Reihe   >


BAC - Bochumer Altertumswissenschaftliches Colloquium, Band 49
Peter Wülfing:
Vorträge und Schriften aus der Altertumswissenschaft und ihrer Didaktik


In diesem Band sind 20 Arbeiten Peter Wülfings aus den Jahren 1968 bis 2000 vereinigt. Sie sind zu einem großen Teil aus Vorträgen erwachsen; einige bewahren diesen Charakter; ältere Arbeiten wurden - soweit nötig - aktualisiert.

Die Themen erstrecken sich von der Begriffsuntersuchung, "veritas" (Nr. 1) über "Hymnos und Gebet" (Nr. 5), "Ennius" (Nr. 2), "Rhetorik" (Nr. 3, hier erstmalig in ausgearbeiteter Form, und Nr. 14), zu Unterrichtsvorschlägen ("Gladiatorenspiele", Nr. 6; "Ovids Actaeon- und Pyramus-Geschichten", Nr. 18). Eine größere Gruppe handelt von den Legitimationsproblemen der Alten Sprachen und dem Selbstverständnis ihrer Vermittler (Nr. 7-11, 15-17 und 19), was hinführt zum Verhältnis zwischen Antike und unserer Gegenwart: "Caesars Bellum Gallicum" (Nr. 12), "Kassandra und Christa Wolf" (Nr. 13), "Erkenntnis und Befangenheit" (Nr. 15), "Dulce et decorum est ..." (Nr. 20).

Ein Verzeichnis der Schriften des Autors schließt den Band.


ISBN 3-88476-443-8, 406 S., geb., € 36,00 (2001)


Möchten Sie diesen Titel bestellen? Dann klicken Sie bitte hier.