<    Weitere Bände dieser Reihe    >


BAC - Bochumer Altertumswissenschaftliches Colloquium, Band 33:
Gerhard Binder, Bernd Effe (Hg.):
Das antike Theater.
Aspekte seiner Geschichte, Rezeption und Aktualität


Die vorliegenden Beiträge der 6. altertumswissenschaftlichen Ringvorlesung an der Ruhr-Universität erörtern die historischen und aktuellen Aspekte ihres Themas in einem breiten Spektrum fachspezifischer Ansätze, das von der Klassischen Philologie, Archäologie und Religionswissenschaft über die Judaistik, Germanistik und Komparatistik bis zur Musikgeschichte und Theaterwissenschaft reicht und darüber hinaus auch Repräsentanten der modernen Bühne zu Wort kommen läßt.

Geschichte

Fritz Graf: Die kultischen Wurzeln des antiken Schauspiels

Horst-Dieter Blume: Zur Aufführungspraxis griechischer Tragödien und Komödien

Bernd Effe: Das Theater als politische Anstalt: Aristophanes' 'Ritter' und Euripides' 'Schutzflehende'

Thomas Paulsen: Die Funktionen des Chores in der Attischen Tragödie

H. S. Versnel: Komödie, Utopie und verkehrte Welt

Gerhard Binder: Pompa diaboli - Das Heidenspektakel und die Christenmoral

Dieter Vetter: Juden und Schauspiel in Antike und Moderne

Hans Lohmann: Zur baugeschichtlichen Entwicklung des antiken Theaters: Ein Überblick

Rezeption und Aktualität

Reinhold F. Glei: Die Turnus-Tragödie J.J. Wolfs (1591). Mit einem Anhang: Neulateinische Dramatisierungen der Aeneis

Monika Schmitz-Emans: Die Doppelgänger der Doppelgänger

Volker Riedel: Antikerezeption in den Dramen Heiner Müllers

Werner Schubert: Das antike Drama im Musikschaffen des 19. und 20. Jahrhunderts

Antikes Theater auf modernen Bühnen

I. Theater an der Ruhr, Mülheim: Diskussion mit Helmut Schäfer

II. Schauspielhaus und Prinz Regent Theater, Bochum: Diskussion mit Sibylle Broll-Pape, Jürgen Kruse, Steffen Schult

III. Sophokles: Oidipus auf Kolonos. Übersetzt von Thomas Paulsen


ISBN 3-88476-293-1, 523 S., kt., € 38,50 (1998)


Möchten Sie diesen Titel bestellen? Dann klicken Sie bitte hier.