<    Weitere Bände dieser Reihe    >


BAC - Bochumer Altertumswissenschaftliches Colloquium, Band 31:
Robert Bunse
Das römische Oberamt in der frühen Republik und das Problem der "Konsulartribunen"


Der Verfasser untersucht die strukturelle und quantitative Entwicklung des römischen Oberamtes zwischen dem Ende des sechsten Jahrhunderts v. Chr. und den leges Liciniae Sextiae (367 v. Chr.). Dazu werden der praetor maximus, der magister populi, die Zwölftafelgesetze und die leges Liciniae Sextiae ausführlich erörtert. Im Mittelpunkt steht eine umfangreiche Untersuchung und Neubewertung der "Konsulartribunen", die zwischen 444 und 367 v. Chr. im römischen Eponymenverzeichnis erscheinen.


ISBN 3-88476-290-7, 276 S., kt., € 25,00 (1998)


Möchten Sie diesen Titel bestellen? Dann klicken Sie bitte hier.