AKAN - Antike Naturwissenschaft und ihre Rezeption, Band I/II
Herausgeber: Klaus Döring, Georg Wöhrle:


Armin Wolf: Hatte Homer eine Karte?

Fritz Jürß: Die atomistische Abbildtheorie und ihre Kritiker

Klaus Ruthenberg: Was kann Timaios erklären?

Alfred Stückelberger: Sterngloben und Sternkarten

Wolfgang Hübner: Uranoscopus - der verstirnte Sterngucker

Astrid Schürmann: Antike Pneumatik

Gotthard Strohmaier: Avicenna und al-Biruni im Dialog über aristotelische Naturphilosophie

Ulrich Stoll: Abbas medicus aut medicus abbas?


Band II

Hans-Joachim Waschkies: Symmetrie als Begründungsprinzip in der vorgriechischen und griechischen Geometrie

Georg Rechenauer: Zwischen Techne und Ethos

Volker Langholf: Prognosen in der hippokratischen Medizin: Funktionen und Methoden

Ulrike Hirsch: Relativität und Erklärbarkeit der Wahrnehmungen in ihrer Bedeutung für Demokrits Atomtheorie

Alain Touwaide: L'identification des plantes du Traité de matière médicale de Dioscoride: un bilan méthodologique

Änne Bäumer-Schleinkofer: Zoologie der Renaissance - Renaissance der Zoologie

Karin Reich: François Viète als Restaurator des Antiken Größenbegriffs


Band I/II (Doppelband): ISBN 3-926946-24-5/ ISSN 0942-0398, 320 S., kt., 40 Abb., € 17,50


Möchten Sie diesen Titel bestellen? Dann klicken Sie bitte hier.