<    Weitere Bände dieser Reihe    >


BAC - Bochumer Altertumswissenschaftliches Colloquium, Band 11
Daniel W. Conway, Rudolf Rehn (Hg.):
Nietzsche und die antike Philosophie


Nietzsches kompliziertes und z.T. sehr widersprüchliches Verhältnis zur antiken Philosophie ist Inhalt des Bandes. Die hier vereinigten Beiträge, die das Thema unter einer Vielzahl verschiedener Aspekte behandeln, sind das Ergebnis der Kooperation von Forschern aus den USA, aus Italien und Deutschland. Sie lassen die Spannweite und Intensität der Beschäftigung Nietzsches mit dem Denken des griechisch-römischen Altertums erkennen und zeigen zugleich, wie sehr seine philosophische Entwicklung und sein philosophisches Anliegen durch die Auseinandersetzung mit dieser Tradition bestimmt wird.


D. R. Lachterman: Die ewige Wiederkehr des Griechen: Nietzsche and the Homeric Question

R. Rehn: Nietzsches Modell der Vorsokratik

J. I. Porter: Nietzsches Atoms

S. Rosen: Original and Image in Plato and Nietzsche

G. Parkes: Ordering the Psyche Polytic: Choices of Inner Regime for Plato and Nietzsche

S. Barbera: Das Apollinische und das Dionysische. Einige nicht-antike Quellen bei Nietzsche

V. Vivarelli: Metaphern des Dionysischen bei Nietzsche

B. Wahring-Schmidt: "Die ganze Welt ist nur ein Hospital". Anmerkungen zu einer Metapher Senecas bei Nietzsche

D. W. Conway / J. K. Ward: Physicians of the Soul: Peritrop in Sextus Empiricus and Nietzsche

D. R. Lachterman / Theodor Lindken / Rudolf Rehn: Nietzsche und das antike Denken. Eine Bibliographie


ISBN 3-88476-032-7, 272 S., kt., € 32,00 (1992)


Möchten Sie diesen Titel bestellen? Dann klicken Sie bitte hier.