<    Weitere Bände dieser Reihe    >


BAC - Bochumer Altertumswissenschaftliches Colloquium, Band 6
Gerhard Binder, Bernd Effe (Hg.):
Tod und Jenseits im Altertum


Die vorliegenden Beiträge der 3. altertumswissenschaftlichen Ringvorlesung an der Ruhr-Universität Bochum behandeln das Thema Tod und Jenseits im Altertum in einem breiten Spektrum altertumswissenschaftlich orientierter Disziplinen. Der weit ausgreifende interdisziplinäre Ansatz reicht von der Alttestamentlichen Theologie über die Alte Geschichte, Latinistik, Philosophie, Regionswissenschaft bis zur Patristik, Orientalistik und Judaistik und vermag das vielfältige Bild einer Thematik zu vermitteln, die dem Menschen des Altertums immer gegenwärtig war, in der Gegenwart eher verdrängt wird.


H. Graf Reventlow: Tod und Leben im Alten Testament

D. Vetter: Die Lehren vom Tod und von der "kommenden Welt" im talmudischen Schrifttum

K.-W. Welwei: Heroenkult und Gefallenenehrung im antiken Griechenland

W. Kierdorf: Totenehrung im republikanischen Rom

H.-P. Hasenfratz: Tod und Seele im Alten Ägypten

R. Rehn: Tod und Unsterblichkeit in der platonischen Philosophie

R. F. Glei: Kosmologie statt Eschatologie: Ciceros "Somnium Scipionis"

S. Döpp: "Leben und Tod" in Petrons 'Satyrica'

Th. Kobusch: DER TOD. Elemente einer Begriffsgeschichte

H. H. Biesterfeldt: Phaedo arabus: Elemente griechischer Tradition in der Seelenlehre islamischer Philosophen des 10. und 11. Jahrhunderts

G. Binder: PALLIDA MORS. Leben und Tod, Seele und Jenseits in römischen und verwandten Texten


ISBN 3-922031-89-7, 249 S., kt., € 18,50 (1991)


(vergriffen!)