KOLA: Koblenz-Landauer Studien zu Geistes-, Kultur- und Bildungswissenschaften, Band 29
Merten, Stephan; Kuhs, Katharina (Hg.):
Arbeiten am Wortschatz - Lesen - mit Texten und Medien umgehen


Häufig wird Wortschatzarbeit im Zusammenhang mit traditioneller Textarbeit betrieben. Zum Erschließen von Textinhalten werden die in ihnen enthaltenen unbekannten Wörter herausgefiltert, semantisiert und später in andere Kontexte implementiert. Dieses Verfahren hat sich weitgehend bewährt und wird sowohl im muttersprachlichen wie auch im zweit- und fremdsprachlichen Deutschunterricht praktiziert. Nun ist Wortschatzarbeit nicht auf das Lesen und Verstehen analoger Texte beschränkt, vielmehr kann sie auch beim Umgang mit digitalen Texten und Medien zielführend durchgeführt werden. Hierzu gibt es inzwischen unterschiedliche Ansätze und Methoden, die zu vielversprechenden Ergebnissen führen. So sind beim Umgang mit digitalen Texten und Medien – anders als beim Buch – nicht nur visuelle Zugänge zu einem unbewegten Medium möglich, sondern auch solche, die die Lesenden über andere Sinneskanäle ansprechen. Die Mitwirkung an der Textentstehung durch die Lesenden ermöglichen etwa Hypertexte, bei denen ein Text erst während des Lesevorgangs entsteht. Auch die „Lektüre“ filmischer Dokumente gehört zu einem erweiterten Verständnis vom Umgang mit Texten und Medien. Nicht zuletzt eröffnen sich durch das Internet zahlreiche Möglichkeiten zu einer effektiven Wortschatzarbeit. Einige von ihnen werden in diesem Buch – in dem unterschiedliche Verfahren zum Lesen und dem Umgang mit Texten und Medien versammelt sind – vorgestellt.

Inhaltsverzeichnis (PDF)



ISBN 978-3-86821-906-7, kt., 218 S., 47 Abb. (16 in Farbe), € 28,50 (2021)

mit PayPal? Oder per Rechnung (Invoice)?