KOLA: Koblenz-Landauer Studien zu Geistes-, Kultur- und Bildungswissenschaften, Band 26

Bluhm, Lothar; Rölleke, Heinz:

„Redensarten des Volks, auf die ich immer horche“. Märchen – Sprichwort – Redensart

Zur volkspoetischen Ausgestaltung der Kinder- und Hausmärchen durch die Brüder Grimm. Erweiterte neue Ausgabe

Mit dieser erweiterten ‚Neuen Ausgabe‘ ist ein Standardwerk der Forschung zu den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm wieder greifbar. In Form eines Handbuchs werden die Märchenerzählungen der berühmten Sammlung auf ihren Bestand an Sprichwörtern und Redensarten untersucht. Die Aufarbeitung folgt dem Bekenntnis Wilhelm Grimms, er habe fortwährend auf ‚Sprüche und eigenthümliche Redensarten des Volks‘ gehorcht und sie in die Märchen eingefügt.

Mit Blick auf diese Praxis werden die Sprichwörter und Redensarten Text für Text nachgewiesen. In jedem einzelnen Fall wird dokumentiert, ob die sprachliche Wendung bereits zum Grundbestand des Märchens gehörte oder ob sie nachträglich hinzugekommen ist und wann dies geschehen ist. Ebenso in den Blick genommen werden Einflüsse durch vorangehenden und parallelen Sprachgebrauch. Zusätzlich werden die im Nachlass der Grimms zu findenden Sammlungen sprichwörtlicher Wendungen vorgestellt und ediert. Insgesamt entsteht eine detaillierte Dokumentation der ‚volkspoetischen Ausgestaltung‘ der Kinder- und Hausmärchen durch die Brüder Grimm.

Inhaltsverzeichnis (PDF)



ISBN 978-3-86821-879-4, kt., 202 S.,€ 29,50 (2020)

mit PayPal? Oder per Rechnung (Invoice)?