Kleine Reihe: Literatur - Kultur - Sprache, Band 10

Söder, Thomas:

Sonderbare Gefährten in Patrick Süskinds "Der Kontrabaß", "Die Taube", "Die Geschichte von Herrn Sommer"


Die deutsche Literatur ist reich an Sonderlingen, deren Typus von der Renaissance über die Romantik bis in die Moderne überall aufzufinden ist. Der Sonderling ist ein kulturgeschichtliches Phänomen, zweifellos unter den gegebenen gesellschaftlichen Bedingungen und deren Veränderungen. Der Status des Außenseiters, der sich nur bedingt in der Welt zurechtfindet, ist ihnen dabei allen gleich. Die sonderbaren Gefährten Süskinds sind eigentümlich hintergrundlos und eindimensional angelegt. Absonderliche Ansichten und widersinnige Verhaltensweisen zeichnen diese Gestalten aus. Eingekapselt in ihrer Welt scheinen sie den Aufgaben des Alltäglichen kaum gewachsen zu sein. Süskind entwirft tragikomische Sonderlinge.

Inhaltsverzeichnis (PDF)


ISBN 978-3-86821-764-3, kt., 132 S., € 21,50 (2018)

mit PayPal? Oder per Rechnung (Invoice)?