Jan Standke (Hg.)
Gegenwartsliteratur im inklusiven Deutschunterricht 


Die Autorinnen und Autoren des Bandes greifen die aktuelle Diskussion um die Gestaltung inklusiven Unterrichts auf und konzentrieren sich dabei auf einen ganz spezifischen Gegenstandsbereich des sprachlichen und literarischen Lernens im Deutschunterricht. Im Mittelpunkt stehen unterschiedliche Genres der Gegenwartsliteratur einschließlich der Kinder- und Jugendliteratur, deren didaktisches Potenzial für eine inklusive sprachlich-literarische Bildung in den Beiträgen des Bandes exemplarisch entfaltet wird. Die Texte der Gegenwartsliteratur stellen dabei nicht nur Unterrichtsgegenstände dar, mit denen Schülerinnen und Schüler Kompetenzen und literarische Bildung erwerben sollen. Die in den Beiträgen thematisierten Romane, Geschichten und Bilderbücher bieten ihrerseits auch einen inhaltlichen Zugang zum gesellschaftlichen Diskurs um Heterogenität und Inklusion. Sie führen Figuren, Szenarien und Konflikte vor, die den Blick schärfen für die Herausforderungen und Schwierigkeiten des Zusammenlebens in einer Gesellschaft, die Inklusion zwar gern zum Ideal erhebt, diesem Ideal im Alltag aber viel zu häufig noch hinterherhinkt.

Contents (PDF)


ISBN 978-3-86821-705-6, 282 S., 34 Abb., kt., € 29,50 (2017)

mit PayPal? Oder per Rechnung (Invoice)?